Glossar

 
Trimmen bedeutet, dass das Haar nicht geschnitten wird, sondern nur das alte tote, nicht mehr fest angewachsene Haar aus dem Fell entfernt wird. Da sich das tote Haar noch lange im Haarkanal befindet und etwas braucht bis es ausfällt, kann sich das jung kommende neue Haar nicht gesund entwickeln. Demzufolge entfernt man das tote Haar geschickt mit den Fingern oder mit speziellen Trimmmessern.
 
Groomer- Hundefriseur, Hundepfleger, Groomer ist die englische Bezeichnung für einen Hundefrisör oder Stylisten ( Dog Coiffeur )
 
Carding - entfernt man einfach und effektiv das abgestorbene Haar und die überflüssige Unterwolle, ohne dabei das Deckhaar zu beschädigen.
 
Scheren - zum Schnitt bedient sich der Hundestylist je nach Hundetyp verschiedener Profischeren, wie zum Beispiel lange, extrem kurze, gebogene Scheren, Effilierscheren, Modelierscheren und Handschermaschinen, elektrische Schermaschinen mit verschiedene Scherköpfen.
 
Entfilzen - Wenn die nötige fast tägliche Pflege auch berufsbedingt mal ausbleibt oder ein Hund sich nicht gerne pflegen lässt, führt das gerade bei Langhaarhunden häufig zu Verfilzungen. Vielfach liegt es auch daran, dass falsche Bürstenwerkzeuge benutzt werden und Ihr Hund nur oberflächlich und filzfrei erscheint und die Unterwolle aus einer Filzplatte besteht. Die Bürsten zu hart und oder zu spitz oder vielleicht die falsche Bürstentechnik genutzt hat der Hund beim Kämmen Schmerzen und wird sich der gut gemeinten und wichtigen Anwendung entziehen. Wird die Verfilzung Ihres Hundes nicht behandelt, kann die Haut nicht mehr durchatmen und trocknet aus. Die Folgen daraus sind, dass der Hund häufig an Juckreiz, Hautentzündungen und Parasiten leiden muß. Wird ein verfilzter Hund durch Regen oder Baden nass, trocknet sein Fell nicht richtig durch. Der Hund fängt an zu müffeln und neigt durch die ständige Feuchtigkeit im Fell öfter zu Infekten. Bei stark verfilzten Vierbeinern hilft dann oft nur noch das Abscheren mit einer Schermaschine.
 
Rolling Coat-  beim Rollingcoat bleibt das Haar in seiner Gesamtstruktur erhalten und wird nicht runtergetrimmt sondern immer wieder in kürzeren Abständen als beim normalen trimmen - in Form gebracht. Vor allen Dingen muss man mit dem Grannenhaar sehr sorgsam umgehen. Je nach Haarqualität kann man das eine ziemlich lange Zeit beanspruchen.
Hunde erlaubt - Urlaub mit dem Hund